Freundschafts SOTA 12-2020

SOTA Aktivierung von Mario OE3VPA und Martin OE3EMC

zwischen Weihnachten und Neujahr


Auch in diesem Jahr waren wir nach Weihnachten wieder auf einem SOTA Berg in unserer Umgebung unterwegs. Da wir im Corona Jahr 2020 nach Tschechien nicht einreisen durften, beschlossen wir den höchsten Berg des Waldviertels, den Tischberg OE/NO-200 zu aktivieren.

Die Wanderung auf dem Berg, dauerte ca. 1,5 Stunden. Im Gepäck hatten wir eine UKW und KW Station und reichlich Verpflegung.

Am Berg angekommen bauten wir bei Sonnenschein, -3 C° und 20 cm Schnee, unser Equipment auf.
Mario war für die UKW-Station zuständig, ein sehr leichter kompakter Chinesen Transceiver mit 10W und eine J-Pole Antenne, kamen zum Einsatz. Ich hatte mir vorgenommen, auf dem neuen 60m Band vom Berg QRV zu werden. Funkgerät IC-706 15W Lipo Akku, 60m Monobanddipol. Mario OE3VPA tätigte auf der QRG 145,500 MHz den ersten Anruf „CQ SOTA“, dort wurden wir schon von unseren Funkfreunden, aus unserem OV erwartet. Auch auf dem 60m Band konnten wir einige Stationen aus OE, HB9, DL, SP, S5, I, arbeiten. Marion OE3YSC, Andi OE3APM und Martin OE3WMA erwarteten uns schon auf der QRG 5363 KHz.

Nach ca. einer Stunde Funkbetrieb auf dem Tischberg, bauten wir unsere Antennen wieder ab.
Bei der Kälte und dem Schnee ist das einen besondere Herausforderung. Die Koaxkabel waren steifgefroren, die Antennen und auch teilweise unsere Geräte waren voller Schnee. Auch ist Obacht zu geben, das nicht der eine oder andere Adapter oder Werkzeug im Schnee verschwinden.

Da leider im Lockdown kein Besuch eines Gasthauses möglich war, wurde der Ausklang in einer kleinen Hütte beim Lainsitzursprung am Aichelberg absolviert.

Mario kochte am mitgebrachten Esbitkocher eine leckerere Mahlzeit. Es wurde eine Gulaschsuppe serviert, dazu gab es Tee mit Sliwowitz. Zum Abschluss noch einmal angestoßen auf die erfolgreiche SOTA Aktivierung, gerade rechtzeitig zur Dämmerung haben wir unser Fahrzeug erreicht.

Gemeinsame Outdoor Funkaktivität in der Kälte und Schnee fördern die Kameradschaft.
Für uns war es ein sehr schöner Tag in der Natur mit unserem Funkequipment, vielen schönen Eindrücken und gelebter Kameradschaft!

Bedanken möchten wir uns bei unseren Funkfreunden für die schönen Funkverbindungen.

Mario OE3VPA und Martin OE3MC wünschen euch für das neue Jahr 2021 alles Gute, Gesundheit und viel Spaß mit unserem gemeinsamen Hobby!

 

Kommentare sind geschlossen.