Funküberprüfung der NCS-A

Im Rahmen der Österreichweiten Sirenenprobe führte auch Karl OE3KNU (Stationsverantwortlicher der NCS-A) und Rudolf OE3NRC aus der NCS (Network Controll Station) in der Feuerwehrzentrale in Allentsteig eine Funküberprüfung durch.

Zweck der Funküberprüfung war, die Reichweiten auf UKW 2m 145,525 MHz und die Raumwellenverbindung KW 3643 KHz zur NCS-A zu testen. Auch soll mit regelmäßigen Kontaktaufnahmen mit der NCS-A den Funkamateurinnen und Funkamateuren der Funkbetrieb mit der Not und Katastrophenfunkstelle in der FF-Zentrale geläufig werden.

Das Ergebnis der Überprüfung wurde an die ALLS NÖ (Amateurfunk Landesleitstelle Niederösterreich) mittels KW gemeldet.

Referent für Not und Katastrophenfunk im ADL-031

Vy 73 Karl OE3KNU

 

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments