Winlink über QO-100 via Vara

… ein Technik Bericht von Christian OE3CQB

 


 
Hallo liebe Funkfreunde !

Heute melde ich mich mit einem sehr interessanten Thema für alle Interessierten des Winlink – Systems und alle QO – 100 Stationen oder die es noch werden wollen.

 

Für alle die noch keinen Bezug zu Winlink haben zuvor eine kurze Einführung.

Winlink ist eine Amateurfunkanwendung die betrieben wird mit dem Windows Programm „Winlink Express“. Über dieses ist ein Email Verkehr über Kurzwelle, Ultrakurzwelle und seit neuerstem auch über den geostationären Amateurfunksatelliten QO – 100 möglich. Hierbei kann man Winlink Emails unter Funkamateuren sowie auch an normale öffentliche SMTP Email – Konten senden und empfangen.

Zur Übertragung hat man die Auswahl verschiedener Übertragungsverfahren. Mein Favorit ist VARA – ein Softwarebasiertes Modem zur Übertragung Digitaler Signale.

Viele YL`s und OM`s nutzen schon seit dem Jahr 2006 das übertragungssichere Winlink Sevice. Dabei spielen die weltweite Verfügbarkeit und vorallem die hohe Netzdichte der RMS (Radio Mail Server), so werden die Gateways genannt, eine große Rolle.

Im Bereich Not- und Katastrophenfunk hat es und wird es auch in Zukunft ein tragendes Element zur sicheren und einfachen Kommunikation unter Funkamateuren sein.

Durch die Verschiedensten Übungen die auch wir am 1.Mai durchgeführt haben kamen immer mehr Nutzer ins Boot. Erst Ende 2020 hat OM Franz OE3FQU ein schönes Übungszenario mit wöchentlich wechselnden Aufgaben durchgeführt. Dabei konnte man gut lernen mit dem System umzugehen und dem Programm alle Möglichkeiten durchzuspielen. Hat mir persönlich sehr gut gefallen.

Am 3. Februar 2019 wurde der erste geostationäre Amateurfunksatellit mit der Kennung „ QO – 100 „ zum allgemeinen Funkverkehr freigegeben.

Daraufhin folgte ein richtiger Hype zum Satellitenfunk.

Seit 16. Juli 2019 betreibt OM Roberto IS0GRB einen RMS auf dem QO – 100. Genau darum geht es heute.

Roberto`s RMS Gateway unterstützt alleinig den Softwaremode VARA hierfür wurde von EA5HVK dem Entwickler von VARA ein eigenständiges Programm „VARA SAT“ geschrieben.

Nun erstmal zum genutzten Equipment:

Sendeseitig:
ICOM IC 7300; Upconverter DX- Patrol (von 28MHZ to 2,4 GHZ) ; Endstufe von DX- Patrol mit ca. 12.5 Watt Ausgangsleistung; eine Poty- Antenne an einem handelsüblichen 60cm Offset Spiegel

Empfang:
80 cm Offset Spiegel mit einem modifizierten LNB von QRO.cz; NOOELEC SDR- Stick; SDR Console (Programm)

Als Emailprogramm hat sich Winlink-Express durchgesetzt. Eine umfangreiche Software die nur auf Windows läuft. Eine vielfältige und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche was sehr an die gewohnten Emailprogramme erinnert. Es unterstützt verschiedene Modi und Betriebsarten. Leider ist die Software nur in der Sprache Englisch verfügbar.

Unser Amateurfunksatellit QO – 100 hat einen NARROW Transponder mit 500kHz Bandbreite. Da ist genug Platz für ca 50 SSB Signalen.

Der Downlink erfolgt auf 10 GhZ, der Uplink auf 2,4 Ghz desshalb wird zum senden und Empfangen ein UP- bzw. Downconverter benötigt. Im Kommerziellen Bereich gibt es von günstig bis teuer schon eine gute Auswahl.

Meine Wahl fiel auf die goldene Mitte von der Firma DX-Patrol aus Portugal. Guter Support eine prompte Verfügbarkeit und die 4 unterstützen Bänder von 28MHz, 144MHz, 432MHz und 1296 Mhz waren ausschlaggebend.

Somit konnte ich fast meine ganzen Einstellungen des TRX vom IC 7300 nutzen und musste kein eigenes Profil erstellen.

Die Software „SDR CONSOLE“ von Simon Brown ist ein perfektes Tool um Signale in SSB, CW und auch die Digitalen Betriebsmodi zu empfangen aber auch zu senden, davon später mal mehr.

Wichtig ist es im Vorfeld alle Programme installiert zu haben das da wären: SDR Console, Vara FM, Vara HF und Winlink Express.

Für weitere Interessierte habe ich ein kurzes Video erstellt über den Ablauf der Einrichtung und der Benutzung über den RMS IS0GRB Betrieb zu machen.

Weiters gibt es auch die Möglichkeit über WebSDR`s Qsos über den Amateurfunksateliten zu lauschen.

WEBSDR: https://eshail.batc.org.uk/ aus Großbritanien

WEBSDR: http://websdr.is0grb.it:8901/ aus Italien

Meinen Besten Dank an Martin OE3EMC für die ständige Unterstützung und die viele Zeit die er für dieses Projekt mir gewidmet hat.


Hier noch die Excel- Datei zum QRG berechnen: 

SAT QRG

 

 

Kommentare sind geschlossen.