Rückblick zum Tag der offenen Tür in der Liechtensteinkaserne 2019

Auch 2019 durften wir uns von der AMRS-Waldviertel am Tag der offenen Tür in der Liechtensteinkaserne präsentieren.

Bereits am Donnerstag und Freitag waren einige fleißige OMs am Kasernengelände mit dem Aufbau beschäftigt. Neben alt Bewährtem gab es dieses Jahr auch ein paar Neuigkeiten bei uns zu sehen!

Die Nostalgie Ecke war wieder mit Johann OE3SHU und Heinz OE3BHB besetzt.

Garry OE3WGU baute eine Kurzwellen Station auf und erklärte ebenfalls die Funktion von APRS.

Natürlich durfte auch Fritz OE1FFS mit seinen Radiosonden nicht fehlen.

Neu dabei war Christian OE3CQB der über die Datenübertragung mittels Winlink-Express und Vara sowie über den Amateurfunk-Pager Dienst DAPNET informierte.

Auch stellte sich das YL-Referat mit seinen Tätigkeiten dieses Jahr etwas näher vor.

Martin OE3EMC informierte über den neuen Amateurfunk Satellit QO-100. Er baute 2 Spiegel für den Empfang von SSB/CW und von ATV auf.

Ewald OE4ENU hatte auch wieder mit der Programmierung von diversen Geräten zu tun.

Nachdem wir die letzten Jahre immer Glück mit dem Wetter hatten, regnete es dieses Jahr immer wieder und die Sonne ließ sich nicht blicken. Auch waren an dem Tag einige andere Veranstaltungen was sich an der Besucherzahl bemerkbar gemacht hat.

Nichts desto Trotz war in unserem Zelt immer was los und die Stimmung war recht gut.

Wir hatten Besucher aus der Politik, von diversen Einsatzorganisationen, OM’s und YL’s aus nah und fern und von vielen interessierten Leuten, die sich über das Thema Amateurfunk informiert haben.

Alles in allem hat es wieder viel Spaß gemacht und wir waren stolz, dabei gewesen zu sein!

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei allen Helfern im Vorder- und Hintergrund recht herzlich bedanken, die daran beteiligt waren!!!

vy 73 de Andi OE3APM

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar