Teilnahme am All Austrian Contest AOEC 2017

Auch dieses Jahr stand bei uns der AMRS-Waldviertel der 1. Mai im Zeichen des AOEC All Austrian Contestes. Unsere YL waren als YL-Contest Team aus dem Bezirk Gmünd mit unserem Contest Rufzeichen OE3C und die Not und Katastrophenfunk Gruppe aus der Feuerwehrzentrale der NCS Allentsteig mit dem Call OE3XRC/p QRV.

Bez map OE3C


 

YL-Contest Team OE3C

Marion, OE3YSC und Carina, OE3YCC nahmen als OE3C in der Wertungsklasse  SSB High-Power aus dem Bezirk Gmünd mit dem Standort Rindlberg bei Bad Großpertholz am Funkwettbewerb teil. Dem Team stand ein IC-756 pro3 mit einer Expert 1K-FA Endstufe zur Verfügung. Als Antenne wurde für das 80m Band eine G5RV 63m lang und für 40m ein Rotary Dipol in 15m Höhe verwendet. Unsere beiden Mädels haben uns beim Contest sehr gut vertreten, mit beachtlichen 403 QSOs und einem Punktestand von 51584 schlossen sie die Station.

 

 

 

 

 


 

Die Not und Katastrophenfunkgruppe der AMRS Waldviertel

war schon wie letztes Jahr aus der Feuerwehrzentrale in Allentsteig Bezirk Zwettl mit dem Rufzeichen OE3XRC/p QRV.

 

Das Team um Karl OE3KNU nahm in der Klasse LP Mix daher in CW und SSB teil. Im Vordergrund stand gemeinsam die NCS-A Network Control Station Allentsteig Netzunabhängig mit der USV-Anlage und dem Aggregat der FF-Allentsteig zu betreiben, um daraus Erfahrungswerte zu gewinnen. So wurden auch die Operatoren in dieser Technik geschult und für einen möglichen Einsatz vorbereitet. 

 

Das Morsetelegraphie CW Team

umfasste Kurt OE3KUS, Heinz OE3BHB und Walter OE3BWC

Equipment: IC-7300 mit LW Antenne

   

 

 

 

 

Das schon bewährte AOEC SSB Team

wurde von SWL Rainer bei der Logbuchführung unterstütz. Rainer ist gerade in der Vorbereitung auf die AFU-Prüfung

Equipment: IC-7200 mit LW-Antenne

SWL-Rainer, Gerry OE3WGU, Rudi OE3NRC, Robert OE3RNS

Auch der Kommandant der FF-Allentsteig Oberbrandinspektor Franz Loidolt (Bild Mitte sitzend) besuchte unsere Funker.

 


 

Abschließend war die Funk Übung (Teilnahme am AOEC) ein voller Erfolg.

Das wichtigste war, es hat allen wieder einen riesen Spaß gemacht!

 


 

Das Team der NCS-Allentsteig, Organisation, Operatoren und Betriebsunterstützung:

Karl OE3KNU, Gerald OE3WGU, Rudi OE3NRC, Kurt OE3KUS, Heinz OE3BHB, Robert OE3NRS, Walter OE3BWC, Johann OE3SHU, SWL Rainer und SWL Franz (alle beide SWL sind Anwärter auf die AFU Prüfung)

Karl OE3KNU Leiter der NCS-A bedank sich recht herzlich bei allen Teilnehmern!

 


 

Noch einige Eindrücke vom AOEC 2017

Es nahmen wieder sehr viele Stationen am AOEC teil. Das sich auch im Form von QRM bemerkbar machte. Die Ausbreitungen auf dem 80m Band waren mit starken Signalen auch beim Beginn des zweiten Teiles 16:00 Uhr LT vorhanden. Das nahende Sonnenfleckenminimum machte sich auf dem 40m Band durch sehr schlechte Raumwellenverbindungen innerhalb von OE bemerkbar. Es gelangen nur wenige QSOs aus dem Norden mit OE7, OE8 und OE9. Diese wurden kurz vor dem Ende des 1. Durchganges getätigt.

 

Unseren YL-Contest Team Marion und Carina gratuliere ich zum sehr beachtlichen Ergebnis und unseren OM aus der NCS-Allentsteig zum sehr Erfolgreichen Funkbetrieb aus der Feuerwehrzentrale Allentsteig in CW und SSB.

vy 73 Martin, OE3EMC

Leiter der AMRS Waldviertel

 

Nachtrag 17.09.2017:

Nach dem vorläufigem Ergebnis hat unser Team in Allentsteig den 3. Platz in der MIXLP (MIX LowPower) erreicht!!!

 

Diese Seite weiterempfehlen
Bookmark the permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Teilnahme am All Austrian Contest AOEC 2017"

avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Heiinz BINDER
Gast

Wir in Allentsteig haben den 3. Platz erreicht de OE3BHB

wpDiscuz