Teilnahme am AOEE 2019

Auch 2019 haben wir wieder am AOEE Contest teilgenommen.

Diesmal waren wir mit OE3XRC/p von der Jugendwiese am Stadtsee in Allentsteig QRV und sind in der Klasse MIXED-HP angetreten.

Bereits am Tag vor dem Contest hat sich am späten Nachmittag ein kleines Team eingefunden um alles notwendige zu installieren. Dies waren Martin OE3EMC, Karl OEKNU, Rudi OE3NRC, Garry OE3WGU und Andi OEAPM.

Aufgebaut wurde ein selbst gebauter Monoband Dipol für 80m, der zwischen 2 Bäumen in ca. 14m Höhe aufgehängt wurde. An Geräten wurde ein ICOM IC-7300 Transceiver, eine ACOM-1010 Endstufe und ein MFJ-998 Antennentuner verwendet.


Am 1.Mai sind alle Teilnehmer unseres ADL’s so gegen 06:30 eingetroffen und haben die Station betriebsbereit gemacht um gleich um 07:00 Uhr LT loslegen zu können.

Unser Team bestand aus Marion OE3YSC, Carina OE3YCC, Julia OE3YJM, Martin OE3EMC, Kurt OE3KUS, Karl OE3KNU, Rudi OE3NRC, Garry OE3WGU, Andreas OE3BAH und Andi OE3APM.

In den ersten 3 Stunden des Contest hatten wir mit starken Störungen zu kämpfen. Diese wurden aber in der Mittagspause von Rudi eliminiert. Schuld war ein Ladegerät/Steckernetzteil eines Handfunkgerätes, das wir für 2m QSO’s genutzt hatten. Im großen und ganzen lief es aber trotzdem ganz gut.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls wieder mit Kaffee und Kuchen unserer Mädels gesorgt und Mittags gab es diverse heiße Würstel aus dem Topf.

Der Wettergott meinte es diesen Tag ebenfalls gut mit uns und wir konnten uns über einen Sonnen/Wolken Mix mit etwas Wind freuen. Regen gab es bis auf ein paar Tropfen keinen.

Ebenfalls um die Mittagszeit meldete sich Karl Notstromversorgt mit einer Batterie hinein.

Besonders gefreut hat uns der Besuch von Christian OE3CQB, Martin OE3WMA und Beata!

In der zweiten Contestperiode, die um 16:00 LT angefangen hat, half uns Martin OE3WMA noch bei CW aus, bis er die Heimreise antreten musste. Generell war der zweite Durchgang besser als der Erste. Die Zeit verging wie im Flug und um 19:00 war es dann geschafft.

Wir haben uns dann noch ins Vorlog der Notfunkrunde reingemeldet, bevor wir unsere Station wieder abgebaut und uns auf die Heimreise begeben haben.

Es hat im großen und ganzen wieder sehr viel Spaß gemacht und es war eine saubere TEAMLEISTUNG von uns allen.

Ich glaube wir können mit dem Ergebnis ganz zufrieden sein!

73 de Andi OE3APM

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar